Bestellung & kostenlose Beratung
Montag - Freitag von 9.00 - 17.00 Uhr

Holzspalter & Häcksler

Holzspalter & Holzhäcksler von Güde und DEMA
✔️Bestpreis ✔️Garantie ✔️Direkt vom Hersteller ⭐⭐⭐⭐⭐

FAQ (häufig gestellte Fragen) zum Holzspalten

Wie viel Tonnen Spaltkraft sollte ein Holzspalter haben?

Die Holzspalter in unserem Sortiment  mit 6t bis 12t sind für Handwerker völlig ausreichend. Im Profibereich sollten es zwischen 12- 20 Tonnnene sein.

Was ist der beste Holzspalter?

Der beste Holzspalter wurde in einem Test der Güde GHS 500 / 6,5 TE.
Prinzipiell gibt es jedoch den besten Holzspalter nicht. Auch von Güde gibt es in der Zwischenzeit wieder weitere neue Modelle.

Holzspalter und Holzhäcksler von DEMA und Güde- Preiswert und gute Spaltmaschinen. Holzspalter & Brennholzspalter von 8t- 20 Tonnen!

Wenn man Holz für den Kamin benötigt sind zwei Dinge von Nöten, eine Axt und natürlich eine Säge. Natürlich braucht man dazu auch Geschick und Kraft, wenn man eine brauchbare Menge Kaminholz haben möchte.  Ein Muskelkater ist nicht selten vorprogrammiert und Arbeitsunfälle natürlich auch. die Hacke im Bein ist nicht selten. 

Hier finden Sie Holzspaltmaschinen und Zubehör wie Starkstromkabel für Ihr Holzspalter. Holzspalter & Holzhäcksler von Güde und DEMA.
Spalten Sie mühelos mit bewärten Spaltmaschinen Ihr Brennholz.
Unsere Maschinen erfüllen sämtlichen Sicherheitsvorschriften und Sie finden zudem auf unserem Onlineshop Zubehör wie Spaltkreuz, Gelenkwellen, oder Starkstromkabel für Ihre Maschine.

Alles komplett und kompakt zusammengefasst finden Sie auch im Bereich Themenwelten Brennholz.


Holzspalter

Spalten Sie Holz mit der Spaltmaschine mit Freunde und ohne Sorge und kaufen Sie auf dema-handel.ch. Wir bieten verscheidene Holzspalter in unserem Sortiment an: Holzspalter mit Zapfwellenantrieb, Holzspalter mit Starkstromanschluss, Kurzholzspalter sowie Liegendspalter. Unsere Spaltmaschinen werden schon vormontiert geliefert.

Das Herstellen von Brennholz ist eine schwere Arbeit. Die Hausbesitzer, die ungeübt sind, klagen oft mit Muskelkater. Obwohl diese Arbeit eine gute Alternative zur Büroarbeit ist. Deshalb stehen Holzspalter im Visier der Hausbesitzer. Diese Holzspalter sind in der Forstwirtschaft schon lange im Einsatz. Besonders der DEMA Holzspalter HS 12/Z ist ein guter Helfer auch für den privaten Bereich. Dieser Holzspalter ist ausgesprochen robust und hier werden auch harte Bäume zu Brennholz verarbeitet. Die Bedienung ist einfach und somit wird am Tag das Brennholz produziert und am Abend gibt es dann eine mollige Wärme am Kamin oder aus der Heizung. Dieser Holzspalter wird in der heutigen Zeit im online Shop erworben. Die Bestellung und der Einkauf kann zu jeder Zeit erfolgen.


Holzhäcksler

Wir haben kleine Stromholzhäcksler oder grosse Holzhäcksler mit Zapfwellenantrieb im Angebot

Wie funktioniert der Holzhäcksler?

Diese Häcksler produzieren Schnitt- und Hackgut. Sie bestehen aus einer Doppelwalze, die durch ineinander kämmende Zinken das eingeführte Holz zu Spänen zerkleinert. Zum Holzschredder gehören auch ein Zufuhrtrichter sowie eine Auswurföffnung. Die Funktionsweise ist beim Holzschredder stets gleich: In die Zuführung wird das Altholz eingeführt und im Hackwerk wird es verarbeitet. Auf der Rückseite wird das fertig zerkleinerte Hackgut wieder ausgeworfen. Das Häckselgut kann zum Mulchen oder Kompostieren sowie zum Verheizen als Energieholz genutzt werden. Stellt sich die Frage, was Energieholz eigentlich bedeutet. Vom Prinzip her kann jedes Holz Energieholz sein, ganz gleich, ob Buchen-, Eichen- oder Altholz, aber auch Resthölzer der holzverarbeitenden Industrie. Es gelten jedoch strenge Auflagen in Bezug auf Giftstoffe wie Lacke und Kunststoffbeschichtungen der Hölzer. Die Reinigung gestaltet sich in der Regel einfach: Alle Schredder können mit einem Gartenschlauch und Hochdruckreiniger leicht gesäubert werden.

Einsatzgebiete beim Holzhacker bzw. Holzhäcksler

Holzhacker sind praktische Werkzeuge. Sie helfen dabei, Gartenabfälle innerhalb kurzer Zeit auf ein Minimum zu zerkleinern. In erster Linie werden mit dem Holzhäcksler Obstbaum- und Strauchschnitte zerschreddert. Beides hat ein sehr großes Volumen und lässt sich schwer entsorgen. Die Äste und Zweige der Bäume mit den Händen zu zerkleinern, ist wahnsinnig mühselig und kraftaufwändig. Stattdessen müsste es zur Mülldeponie gebracht werden. Nicht so, wenn man einen Holzhacker besitzt. Innerhalb weniger Sekunden werden die Äste oder andere Abfälle zu wertvollem Biomaterial oder Energieholz verarbeitet. Es ist nicht erforderlich, vor dem Häckseln die Blätter zu entfernen, wobei weiche und nasse Blätter zu einer Verstopfung im Holzhäcksler führen können und sich die gewonnene Masse aufgrund der großen Feuchtigkeit und der eventuellen Schimmelbildung ohnehin nicht zur Kompostierung eignet. Nasse Materialien gehören daher nicht in den Holzhacker. Auch Blumenschnitt und -stiele, langes und getrocknetes Gras sowie Holzabfälle aus Presshölzern lassen sich sehr gut im Holzhäcksler verarbeiten.

Der moderne Holzhäcksler bietet viele Vorteile. Er ist unverzichtbar für alle, die über einen Garten oder begrünte Außenanlagen verfügen. Damit kommt nicht mehr die Frage auf, wo all die anfallenden Abfälle entsorgt werden sollen. Auch im Bereich der Landwirtschaft, im Forstbetrieb und in vielen anderen Bereichen findet der Häcksler natürlich Verwendung. Der Holzschredder leistet gute Dienste. Doch es ist wichtig, einige Vorsichtsmaßnahmen zu ergreifen, um Unfälle zu vermeiden. Der Holzhacker Holzhäcksler darf nur im einwandfreien Zustand verwendet werden. Zur Standardausrüstung gehören eine Schutzbrille und Sicherheitshandschuhe. Obwohl die Holzhacker mit Sicherheitsschaltern ausgestattet sind, sollten sie zusätzlich stets gegen ein Wiedereinschalten gesichert sein. Hierzu gehört es, den Netzstecker zu ziehen oder den Motor abzustellen.

Die Rohstoffe werden immer knapper und jetzt müssen neue Möglichkeiten erschlossen werden. So ist die Energiegewinnung durch Biomasse ein Thema was viele Menschen interessiert. Die Reserven an Öl und Gas kommen an ihre Grenzen und das war ja abzusehen. Jetzt setzt die Politik auf regenerative Energien. Ein Teil davon ist die Bioenergie. Dieser Energieträger umfasst die Nutzung von gasförmigen, festen und flüssigen Energieträgern auf meist pflanzlicher Grundlage. Diese Bioenergie wird oft aus Holz gewonnen und hier werden die sogenannten Holzschnitzel hergestellt. Das ist Aufgabe der Forstwirtschaft und dazu werden spezielle Maschinen benötigt. So ist der Holzhäcksler in der Forstwirtschaft, die zur Gewinnung der Biomasse seinen Einsatz hat.

Aber mit diesem Holzhäcksler werden weitere Arbeiten durchgeführt. So dient er auch zur Waldpflege und der Vorteil vom Holzhäcksler ist seine robuste Arbeitsweise. Diese Holzhäcksler gibt es in verschiedenen Ausführungen. Diese benutzen Firmen in der Forstwirtschaft, aber auch Privatleute. Viele Hauseigentümer stellen ihre Heizung um und verzichten auf Gas oder Öl. Hier kommt jetzt Holz zur Anwendung und mit dem Holzhäcksler werden Holzpellets gefertigt. Der Einkauf erfolgt heute im Internet und das hat sich zu einer großen Kommunikationsplattform entwickelt. An dieser Stelle sind fast alle Branchen vertreten und so auch Produkte für die Forstwirtschaft. Der Vorteil vom online Shop ist, dieser hat immer geöffnet. Das Internet kennt keine Schließzeiten. So kann der Kunde die Auswahl an Holzhäcksler zu jeder Tag- und Nachtzeit betrachten, aber auch kaufen. Ist der Holzhäcksler bestellt, dann erfolgt auch gleich die Bezahlung im online Shop. Dafür stehen moderne Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung. Das kann die Kreditkarte sein, aber auch eine Überweisung.